überraschende
Eigenschaften
von Kokoswasser

8

Wirkung 2017-07-18T12:37:48+00:00

1. Unterstützung bei der Gewichtsabnahme

Kokoswasser hat einen extrem geringen Fettanteil, sodass auch größere Mengen bedenkenlos getrunken werden können, ohne dass mit einer Gewichtszunahme zu rechnen ist. Es wirkt zudem als natürlicher Appetitzügler und fördert aufgrund seiner zahlreichen Inhaltsstoffe das Sättigungsgefühl .

2. Makellose Haut

Wer unter Akne oder Hautunreinheiten leidet, kann Kokoswasser auch direkt auf der Haut anwenden, um von seinem reinigenden und belebenden Effekt zu profitieren. Aber auch als Nahrungsmittel genossen, spendet es der Haut von innen Feuchtigkeit und beugt überschüssiger Fettproduktion vor. Das erklärt auch, warum Shampoos, Balsam und Cremes mit Kokosextrakten so wirksam und beliebt sind.

3. Das ultimative Mittel gegen Kater

Zuviel gefeiert? Nach einer durchzechten Nacht ist Kokoswasser ideal, um einen verstimmten Magen zu besänftigen und den Flüssigkeitshaushalt des Körpers wieder aufzufüllen.

4. Hilfe bei Verdauungsbeschwerden

Sollten Sie hin und wieder Schwierigkeiten mit der Verdauung haben, kann Kokoswasser Erleichterung verschaffen: Aufgrund des hohen Anteils an Ballaststoffen wirkt es Verdauungsstörungen entgegen und reduziert saueres Aufstoßen sowie Sodbrennen.

5. Feuchtigkeits-Booster

Die Inhaltsstoffe von Kokoswasser sind um ein Vielfaches effektiver und spenden dem Körper mehr Feuchtigkeit als chemische Iso- oder Energydrinks. Bei körperlicher Belastung wie Sport verliert der Körper wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente und Kokoswasser ist die ideale Flüssigkeitszufuhr. Ein Glas enthält 294 mg Kalium und 5 mg natürlichen Zuckers, während ein Energydrink nur die halbe Menge an Kalium, aber dafür die fünffache Menge an Zucker enthält. Zudem ist auch der Anteil an Natrium mit 25 mg um ein Vielfaches geringer als in Sport- und Energydrinks, die durchschnittlich 41 bzw. 20 mg enthalten.

6. Blutdrucksenkend

In vielen Fällen kann es aufgrund eines Ungleichgewichts zwischen Elektrolyten im Körper zu Bluthochdruck kommen. Kokoswasser enthält eine ausgewogene Anzahl an wichtigen Elektrolyten und hilft dabei, die Balance im Körper wiederherzustellen. Vielerorts wird daher ein morgendlicher Konsum empfohlen, um den Elektrolythaushalt zu stabilisieren.

7. Reich an Nährstoffen

Im Gegensatz zu handelsüblichen Getränken beinhaltet Kokoswasser fünf essentielle Elektrolyte, die auf natürliche Weise im menschlichen Körper vorkommen. Dazu gehören: Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium und Natrium. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung übt Kokoswasser auf viele Personen mit unterschiedlichen medizinischen Bedürfnissen einen positiven Einfluss aus.

8. Kompatibel mit menschlichem Blut

Kokoswasser wirkt isotonisch, das bedeutet, dass das Verhältnis von Nährstoffen zur Flüssigkeit jenem des menschlichen Bluts entspricht. In Notfällen kann es sogar intravenös eingesetzt werden, um den menschlichen Körper rasch zu rehydrieren. In Ländern der Dritten Welt wird es daher regelmäßig als lebensrettende Sofortmaßnahme eingesetzt.

Wie viel Kokoswasser sollten Sie konsumieren?

täglichen Menge gibt es keine festen Richtlinien. Sollten Sie regelmäßig größere Mengen Kokoswasser trinken, empfehlen Experten der Mayo Klinik einen aktiven Lifestyle, denn 100 ml enthalten etwa 19 Kalorien.

Sie sind auf der Suche nach der perfekten frischen Kokosnuss? Junge Kokosnüsse zeichnen sich durch eine grünliche Außenseite aus und beinhalten für gewöhnlich eine große Menge an Kokoswasser. Eine harte, braune Schale hingegen ist ein Indiz dafür, dass die Frucht bereits sehr reif ist. Um sicherzugehen, ob die Kokosnuss genügend Flüssigkeit enthält, können Sie sie auch einfach schütteln.

UFC Kokosswasser
ab 2,90 € / Liter
jetzt bestellen